Markus Graf

Unsere Visionen

Die Zukunft der Kirchgemeinde liegt den Mitarbeitenden und der Kirchenvorsteherschaft am Herzen. In den Jahren 2017 und 2018 haben sie sich mit interner und externer Begleitung fünf Mal getroffen, um Visionen zu entwickeln.
gemeinsames Einpflanzen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1124</div><div class='bid' style='display:none;'>7558</div><div class='usr' style='display:none;'>84</div>

gemeinsames Einpflanzen

Unsere Matrix visualisiert die Kirchgemeinde  <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1124</div><div class='bid' style='display:none;'>7561</div><div class='usr' style='display:none;'>84</div>

Unsere Matrix visualisiert die Kirchgemeinde

Visionen sollen wachsen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1124</div><div class='bid' style='display:none;'>7563</div><div class='usr' style='display:none;'>84</div>

Visionen sollen wachsen

Zehn Jahre nach der Verabschiedung nahmen sie das » Leitbild neu unter die Lupe. Dabei stellten sie fest, dass dieses immer noch den aktuellen Herausforderungen gewachsen ist. Darauf aufbauend wurden Ideen entwickelt und als Konzentrat daraus im Mai 2018 die folgenden fünf Visionen verabschiedet:

Interessierte engagieren sich – auch in zeitlich befristeten Gruppen.

Wir erleben den dreieinigen Gott auch im Alltag und lassen andere daran teilhaben.

Wir haben Begegnungsräume.

Unsere Kirche – überrascht.

Wir reden von Gott und handeln: verständlich, relevant und glaubwürdig.


Symbolisch wurden diese Visionen gemeinsam eingepflanzt. Dabei galt es zuerst den Topf von Altem zu befreien, der Untergrund mit neuer Erde anzureichern und die unbekannten Zwiebeln zu setzen.

In der kommenden Zeit werden die Aktivitäten unserer Kirchgemeinde dahergehend überprüft, ob sie einer der fünf Visionen entsprechen. Dies kann zu Verschiebungen und Veränderungen von Angeboten führen, damit Ressourcen frei werden, um Neues zu entwickeln.

Die Kirchenvorsteherschaft und die Mitarbeitenden freuen sich, gemeinsam in diesem Prozess vorwärts zu gehen.

Bereitgestellt: 13.11.2018     Besuche: 28 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch