Markus Graf

Pfarrer Marcel Wildi im Amt eingesetzt

Geschenkkorb von der Kirchkreiskommission (Foto: Markus Graf)

Der neue Pfarrer Marcel Wildi hielt am Sonntag seinen ersten Gottesdienst in Zuzwil und wurde vom Vizedekan in sein Amt eingesetzt.
Markus Graf
Traditionsgemäss werden die Gottesdienste im Zuzwiler Begegnungszentrum Triangel mit den Klängen des Triangels eröffnet. Seit Januar wird dieses Instrument häufig vom neuen Pfarrer Marcel Wildi geschlagen. Der Buchser übernimmt die 50 %-Pfarrstelle des Kirchkreises Zuzwil-Züberwangen-Weieren.

Im Rahmen des Gottesdienstes wurde Marcel Wildi vom Vizedekan Anselm Leser in sein Amt eingesetzt. Herzlich willkommen geheissen wurde er vom Kirchgemeindepräsidenten Peter Burkhart und Andrea Meier von der Kirchkreiskommission, welche auch symbolische Geschenke überreichten. Die Grüsse der Katholiken überbrachte Cécile Brunner als Präsidentin des Pfarreirates Zuzwil-Züberwangen.

In seiner ersten Predigt beleuchtete der neue Pfarrer das Symbol des Triangels von drei Seiten. Der Name des Zuzwiler Begegnungszentrums entstand in Anlehnung an die dreieckige Anordnung der drei Dörfer Zuzwil, Züberwangen und Weieren. Zum zweiten ist der Triangel Symbol für die Kirche, welche stabil ist, zum Teil unscheinbar wirkt, aber mit einem unüberhörbaren Klang im grossen Orchester mitspielt. Die dritte Seite bezieht sich auf den dreieinigen Gott. Um das Verhältnis von Vater, Sohn und heiligen Geist darzustellen, wird häufig das Symbol des Dreiecks verwendet. Mit dem Schlagen des Triangels zu Beginn des Gottesdienstes wird somit jedes Mal auf die gute Botschaft hingewiesen.

Marcel Wildi ist der Nachfolger von Pfarrerin Greet Egli, welche letzten Frühling pensioniert wurde. Neben seiner Anstellung in der Kirchgemeinde Wil ist der 54-Jährige auch noch in der Kirchgemein-de Diepoldsau-Widnau-Kriessern tätig. Marcel Wildi wohnt mit seiner Frau und ihren beiden Teenagern in Buchs SG. Zu seinen Aufgaben wird die Betreuung des östlichen Teils der Evangelischen Kirchgemeinde Wil gehören.

Lesen Sie auch den Artikel auf » hallowil.ch
Bereitgestellt: 10.01.2022