Konfirmanden schreiben Senioren

Konfirmanden schreiben Briefe <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Casty)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1444</div><div class='bid' style='display:none;'>10043</div><div class='usr' style='display:none;'>13</div>

Etwas macht vielen in dieser Coronapandemie zu schaffen. Das Pflegen der Beziehungsnetze ist schwieriger geworden. Unsere Seniorinnen und Senioren in den Altersinstitutionen betrifft dies besonders.
Christoph Casty
Am 7. Januar haben wir uns mit dem Thema Einsamkeit beschäftigt und uns Gedanken gemacht, wie man als Teenager seine Freizeit sinnvoll gestalten kann, wenn vieles das man ansonsten tut nicht mehr möglich ist. Am 14. Januar haben wir es praktisch umgesetzt und auch an die ältere Generation gedacht. Im Sonnenhof und im Rosengarten und aus dem privaten Umfeld der Teenager werden ausgewählte Bewohnerinnen und Bewohner eine Karte von den Konfirmanden in der Hand halten. Wir hoffen damit etwas gegen das Gefühl der Einsamkeit bewirken zu können.
Bereitgestellt: 13.01.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch