Markus Graf

Neue Pfarrerin in Wil

Bettina Birkner<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1165</div><div class='bid' style='display:none;'>9097</div><div class='usr' style='display:none;'>84</div>

Die in Ausbildung stehende Bettina Birkner wird ab dem Herbst 2020 die vakante Pfarrstelle in der Evangelischen Kirchgemeinde Wil übernehmen.
Die 28-jährige Bettina Birkner wohnt in Zürich und ist momentan als Vikarin in der Reformierten Kirche in Winterthur Seen tätig. Zuvor schloss sie mit dem Master ihr Theologiestudium an der Universität Zürich ab. Im Sommer wird sie voraussichtlich ihre Wahlfähigkeit erlangen und ordiniert werden.

Ihre erste Pfarrstelle wird sie in Wil antreten. Neben den ordentlichen pfarramtlichen Tätigkeiten wird sie vor allem die Bereiche Erwachsenenarbeit, Mission, Ökumene und interreligiöser Dialog betreuen. Frau Birkner ist in Glattfelden im Zürcher Unterland aufgewachsen. Als ehemalige Jungscharleiterin und aktives Mitglied der VBG (Vereinigte Bibelgruppen) bringt sie Erfahrung in der Freiwilligenarbeit mit. Ihren Horizont erweiterte sie in Austauschsemestern in Paris und einem Aufenthalt in Kenia. Es war ihr auch möglich Einblicke in den Pflegebereich und in die Privatwirtschaft zu nehmen.

Die Pfarrwahlkommission und die Kirchenvorsteherschaft freut sich, dass sich mit Bettina Birk-ner eine junge Pfarrerin für die Wiler Kirchgemeinde entschieden hat. Die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger haben zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit sie persönlich kennenzulernen. Anschliessend wird sie an einer Kirchgemeindeversammlung zur Wahl vorgeschlagen.
Bereitgestellt: 17.01.2020     Besuche: 187 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch