Christoph Casty

Der Kirchenchor auf Reise

Gotthelf Museum<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1281</div><div class='bid' style='display:none;'>8767</div><div class='usr' style='display:none;'>13</div>

Auf seiner jährlichen Verreinsreise besuchte der Kichenchor Gotthelfs Lande.
Christoph Casty
Leider mussten in diesem Jahr etliche ihre Teilnahme absagen. Ein kleiner Bus genügte, um uns nach Lützelflüh zu bringen. Der Stimmung tat dies keinen Abbruch. Im Gegenteil, so viel gelacht hatten wir noch selten auf einer Kirchenchorreise. Vielleicht lag es auch am besinnlichen Teil, in dem Pfr. Christoph Casty an das Jesuswort erinnerte, "werdet wie die Kinder".
Das Gotthelfmuseum war eine grosse Überraschung. Ein pensionierter Lehrer führte uns durch die Räume und begeisterte uns mit seinen lebendigen Ausführungen über viele uns unbekannte Seiten von Gotthelf.
Auf der Heimreise wurde der Kambly-Shop zu unserer Touristenfalle. Wir verliessen ihn schwer bepackt - aber glücklich. Dabei waren wir schon zuvor kulinarisch bestens versorgt worden. Mit dem Tannenbad bei Sumiswald waren wir in einem sympathischen Restaurant. Noch nie habe ich einen so feinen 'Chüngel' gegessen.
Mittlerweile ist der Kirchenchor wieder am Üben.
Wer Lust hat, kann in einer Probe vorbeikommen. neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Wir treffen uns Dienstags um 19.30 Uhr im Kirchgemeindehaus.
Bereitgestellt: 27.08.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch