Markus Graf

Personelle Informationen

Kirchenplatz im Frühling<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1165</div><div class='bid' style='display:none;'>8426</div><div class='usr' style='display:none;'>84</div>

Die Kirchenvorsteherschaft hat sich Gedanken gemacht zu der aktuellen personellen Situation:
Ausgelöst durch die überraschende Kündigung von Pfarrer Thomas Rau hat sich die Kirchenvorsteherschaft entschieden, die Stelle nicht sogleich auszuschreiben. Dies, um Zeit zu haben, unsere Mitarbeitersituation mit den anstehenden Pensionierungen genauer zu analysieren. In den nächsten 20 Monaten werden vom Konvent Richard Rathgeb, Ursula Möck und Greet Egli pensioniert.

Die Neubesetzung der Pfarrstelle sollte im Gesamtzusammenhang angeschaut werden: Eine verstärkte Zusammenarbeit der Kirchkreise Wil und Zuzwil wird angestrebt, das Mitarbeiterteam soll durch die Stellenneubesetzung verjüngt und der Frauenanteil zumindest gehalten werden.

Unser Team zeichnet sich durch gute Zusammenarbeit aus. Es ist wichtig, dass die neuen Personen ebenfalls gerne im Team arbeiten.

Bei einer Umfrage im Mitarbeiterteam haben sich Christoph Casty, Max Schoch und Brigitte Witzig bereit erklärt, bzw. den Wunsch geäussert, ihre Arbeitsgebiete ganz oder teilweise zu wechseln. Christoph Casty kann ab dem Herbst 2019 ein Engagement im Bereich Senioren im Bereich von 25 % übernehmen, und dafür die Bereiche Erwachsene, Ökumene und interreligiöser Dialog abgeben.

Weitere Arbeitsgebietsverschiebungen der Mitarbeitenden werden in den nächsten zwei Jahren präzisiert und etappenweise aufgegleist.

So kommt es, dass wir nun keinen Seniorenpfarrer suchen, sondern eine junge Pfarrerin, die nebst den üblichen pfarramtlichen Aufgaben ihre Gaben im Bereich Erwachsene einbringen kann und die Bereiche Mission, Ökumene und interreligiösen Dialog abdecken kann.
Bereitgestellt: 07.04.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch