Markus Graf

Gewinnerinnen stehen fest

Sie haben richtig getippt<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1138</div><div class='bid' style='display:none;'>7642</div><div class='usr' style='display:none;'>84</div>

Die Gewinnerinnen des WM-Tippspiel bei der Aktion "Alle für einen" stehen fest. Sina Strasser aus Züberwangen und Céline Schnyder aus Wil haben auf den richtigen Final-Schiedsrichter getippt.
Markus Graf
Im Vorfeld der Fussball-Weltmeisterschaft erhielten jungen Kirchgemeindemitglieder eine Postkarte. Dabei wurde ihnen vom Team der Kirchgemeinde mitgeteilt, dass sie überzeugt sind, dass Gott "einer für alle" ist. Egal in welcher Position er im eigenen Leben steht, ob an der Seitenlinie, in der Mitte oder im Goal. Zudem wurde die Freude ausgedrückt, dass auch junge Leute zur "Mannschaft" gehören; im Sturm, als Fan oder als Joker auf der Ersatzbank.

Als Dank wurde für Hardcore-Fans und Fussball-Muffel ein Wettbewerb auf der Homepage aufgeschaltet. Dabei galt es im Vorfeld zu tippen, aus welchem Land der Schiedsrichter stammt, der das Final-Spiel an der Weltmeisterschaft in Russland leitete.

Celine Schnyder und Sina Strasser haben beide auf Argentinien getippt und somit gewonnen. Herzliche Gratulation zu diesem Sieg. Sie durften beide einen Essens-Gutschein von einem Restaurant ihrer Wahl entgegennehmen.
Bereitgestellt: 18.07.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch