Markus Graf

Ursula Kainz stellt Bilder aus

Ursula Kainz vor einem ihrer Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>204</div><div class='bid' style='display:none;'>7224</div><div class='usr' style='display:none;'>84</div>

Frau Ursula Kainz zeigt ihr Bilder im Obergeschoss des Kirchgemeindehauses. Die Ausstellung dauert bis am 12. März 2018
Markus Graf
Die 50-jährige Sirnacherin malt schon seit einigen Jahren. Beim Malen ihrer Bilder taucht sie jeweils in eine eigene Farbenwelt ein und lässt ihren Gedanken und Gefühle freien Lauf. Manchmal reift eine Idee und diese wird erst ein paar Tage später realisiert. Die Bilder tragen keinen Namen, da jeder wieder etwas anderes darin sieht.

Ursula Kainz hat schon verschiedene Materialien und Techniken ausprobiert, ist aber wieder zu den Acrylfarben zurückgekehrt. Diese bieten viele Möglichkeiten und sie arbeitet mit Pinsel, Schwamm, zuweilen auch mit den Fingern, Spachtel oder anderen Werkzeugen. Im Frühjahr konnte sie sich einen Wunsch erfüllen und einen eigenen Raum zu Hause einrichten, in welchem sie alles stehen lassen und weiterarbeiten kann.

Bis am 12. März 2018 sind ihre Bilder im Obergeschoss des Kirchgemeindehauses ausgestellt. Die Ausstellung kann zu den Sekretariats-Öffnungszeiten besichtigt werden. Zudem ist die Ausstellung während des Kirchenkaffees nach dem sonntäglichen Gottesdienst frei zugänglich.
Bereitgestellt: 10.12.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch